Silke Terlinden
Silke Terlinden
Postweg 29
46145 Oberhausen

Fon: 02 08 - 451 33 25
Fax: 02 08 - 451 33 26


Login Online-Akte

Arbeitsrecht

Die Situation auf dem Arbeitsmarkt wird immer komplizierter, gerade in Zeiten der Krise ist die rechtliche Beratung in diesem Bereich nahezu unumgänglich, um Ihre Rechte zu wahren und durchzusetzen. Ganz gleich ob Sie Arbeitnehmer oder Arbeitgeber sind.

Im Bereich des Arbeitsrechts treten häufig folgende Probleme auf:

  • Abmahnung
  • Änderungskündigung (Tätigkeitsbereich)
  • Kündigung (betriebsbedingte, verhaltensbedingte, personenbedingte Kündigung, fristlose Kündigung) und Kündigungsschutzklage
  • Kurzarbeit
  • Gestaltung und Durchführung des Arbeitsvertrags
  • Elternzeit und Rückkehr auf die Position nach Ablauf der Elternzeit
  • Aufhebungsvertrag (und Sperre durch die Arbeitsagenturen)
  • Abfindung bei Kündigung
  • Betriebsvereinbarungen
  • Altersvorsorge
  • Höhe der Vergütung
  • Insolvenz des Arbeitgebers
  • Befristung des Arbeitsverhältnisses
  • Arbeitszeugnis (einfaches Arbeitszeugnis, qualifiziertes Arbeitszeugnis)

Während der Dauer eines bestehenden Arbeitsverhältnisses kommt es immer wieder zu Differenzen z.B. Über die Höhe der Vergütung, Urlaub, Tätigkeitsbereiche, Abmahnung oder das Miteinander am Arbeitsplatz. Hier stehe ich Ihnen bei Problemen zur Seite und führe notwendige Korrespondenz mit Ihrem Arbeitgeber. Soweit erforderlich, setze ich Ihre Ansprüche vor dem Arbeitsgericht für Sie durch. Für Arbeitnehmer ist es bei Kündigungen insbesondere entscheidend, die kurze Frist (drei Wochen) zur Erhebung einer Kündigungsschutzklage nach Ausspruch der Kündigung nicht zu versäumen.

Auch als Arbeitgeber sind Sie mit zahlreichen Problemen des Arbeitsrechts konfrontiert. Sie sind gezwungen, Arbeitnehmer zu entlassen, oder Teile Ihres Betriebes stillzulegen. Bei der Prüfung und Gestaltung von Dienst- und Arbeitsverträgen sowie der Erstellung von Aufhebungsverträgen berate ich Sie gerne und rechtssicher. Daneben bin ich Ihnen bei Betriebsvereinbarungen sowie der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat behilflich.